Arc'teryx Alpine Academy mit Edurne Pasaban
Autor Joachim berichtet live von der Arc'teryx Alpine Academy und seinen ersten Eindrücken aus Chamonix.




Wettervorhersage für heute, Freitag, 17. Juni, Chamonix: Regen. Viel Regen. Die Realität am frühen Morgen: Regen. Sehr viel Regen. Aber bestens ausstaffiert mit GORE-TEX Bekleidung von Arc'teryx sind die Teilnehmer der Arc'teryx Alpine Academy trotzdem alle gut drauf. Als es dann auch aufhört, wie aus Kübeln zu schütten und nur mehr nieselt, steht einem schönen Bergtag nichts im Weg.
GORE-TEX_AAA2016_JSN_5242_MR

Wir hatten als Partner der Academy noch Tickets für die Teilnahme an einem Alpin-Workshop zu verlosen. Sehr exklusiv: Die Workshops sind seid Monaten ausgebucht. Noch exklusiver: GORE-TEX Athletin Edurne Pasaban (die Baskin hat als erste Frau alle 14 8000er bestiegen) kommt nach Chamonix und wird morgen (Samstag) einen Workshop leiten. Unsere Gewinner Ryan und Siena haben einen exklusiven Platz dafür ergattert und waren heute schon zur Akklimatisation bei einer kleinen Tour auf dem Mer de Glace dabei.
GORE-TEX_AAA2016_JSN_5203_MR


Gegen Mittag gaben die Wolken dann den Blick frei auf das, was Bergsteigern ein Kribbeln in den Fingern bereitet: Die Grandes Jorasses mit ihrer beeindruckenden Nordwand und berühmt-berüchtigten Touren wie dem Walkerpfeiler oder dem "Leichentuch". Mountaineering at it's best – bei den momentanen Schnee- und Eisverhältnissen allerdings kaum durchführbar.


20160617_181324_resized
Abends stieg dann die GORE-TEX Waschparty, zu der wir Edurne bereits erwarteten. Wash&Care ist ein weithin vernachlässigtes Thema, und dabei so wichtig: Die richtige Pflege verlängert die Lebensdauer und erhält die Funktionalität von GORE-TEX Bekleidung. Bei der Waschparty (öffentlich und kostenlos) können Bergfans ihre Sachen waschen und (für die Imprägnierung sehr wichtig!) trocknen lassen.