Jamie Ramsey

Jamie Ramsay ist ein Abenteurer und vor allem für seine Königsdisziplin „adventure running“ bekannt. Im Jahr 2013 legte er über 18.000 km solo in Form von nicht unterstützten Laufexpeditionen zurück - das entspricht 69 GORE-TEX Transalpine-Runs hintereinander. Er rannte 700 Kilometer durch die Atacama-Wüste und über die Anden auf einer Höhe von bis zu 4830 Metern über den Meeresspiegel. Im Jahr 2017 hat er, zusammen mit Laufpartner Kev Foster, eine neue Herausforderung mit dem GORE-TEX Transalpine-Run in Angriff genommen. Bei dem Lauf, bei welchem der Name Programm ist, müssen lange, aufeinanderfolgende Distanzen sowie hohe technische Schwierigkeiten gemeistert werden. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen, hat er sich 2018 auf ein ganz anderes Abenteuer eingelassen, um erneut seine Willensstärke und Ausdauer zu testen - eine Kamelexpedition durch die Mongolei.

No author description available.