Die Marke GORE-TEX auf der Fuorisalone 2017
6 Tage, 1468 Events: Zur Fuorisalone 2017 verwandelt sich Mailand zur ersten Adresse für alle Freigeister, Modeliebhaber und Neugierige. Die Marke GORE-TEX ist mittendrin.


Der Himmel leuchtet in klarem Blau und strahlt mit der Sonne um die Wette – perfekte Rahmenbedingungen für diese erste Aprilwoche in der Fashion-Metropole zur Fuorisalone 2017.

Was ist die Fuorisalone?

Eine Reihe hipper Events, die Mailand in eine pulsierende Anlaufstelle für alle Freigeister, Modeliebhaber und Trendsetter verwandelt. Die Fuorisalone bietet namhaften Marken u.a. aus den Bereichen Automotive, Mode, Ernährung und Technologie eine kreative und einzigartige Gelegenheit, sich von ihrer innovativsten Seite zu zeigen.

Die erste Salone del Mobile fand 1961 statt und hat sich über die Jahre als namhaftes Event etabliert. Immer mehr Unternehmen nutzten im Laufe der Zeit den zunehmenden Hype um die Messe, um ihre Innovationen in diversen Showrooms der Stadt auszustellen, oder einfach eine besonders coole Party zu organisieren. Diese Bewegung bildete die Anfänge der Fuorisalone. Als 1983 das „Abitare“ Magazin zum ersten Mal über diese Entwicklung abseits der Möbelmesse berichtete, nahm die Geschichte ihren Lauf. 2015 zählte Mailand zur Fuorisalone 400.000 Besucher und 1.200 registrierte Events in der ganzen Stadt. Es geht also längst nicht mehr um eine Messe, hier lebt und pulsiert Mailand an jeder Straßenecke.

Brera, Lambrate, Tortona: Wohin zuerst?

Die Fuorisalone wächst von Jahr zu Jahr, wie auch die Viertel, in denen man als Besucher die Events erleben kann. Mir hat das Künstlerviertel „Brera“ im Zentrum der Stadt sehr gut gefallen; hier reihen sich kleine Mode-Boutiquen, hippe Cafes und Restaurants aneinander. Auch die „Zona Tortona“, südwestlich des Zentrums, ist ein absolutes Muss. In der Via Tortona ist die Marke GORE-TEX auch in diesem Jahr mit am Start.

GORE-TEX Layerscapes

Auf der Fuorisalone waren wir Teil einer multisensorischen, interaktiven Installation mit dem Titel LAYERSCAPES. Sie ist der immer enger werdenden Beziehung zwischen Mode und Performance gewidmet.
Pic: Alberto Feltrin

Erlebe die Natur: von der Wüste bis hin zum ewigen Eis, von City Skylines über die Tiefen der Ozeane bis hin zum tropischen Dschungel.
Pic: Alberto Feltrin

Wenn du dich vor unserer Videowand bewegst oder davor auf und ab gehst, kreierst du eine dynamische und farbenfrohe Landschaft, die interaktiv aus deinen Bewegungen entsteht.
Pic: Alberto Feltrin

Durch die Installation wirst du selbst zum Gestalter deines ganz eigenen Szenarios, das dir die Freiheit gibt, deine persönliche Reise zu definieren.

Die im Video gezeigte Landschaft basiert auf den Koordinaten im Boden.

[gallery columns="4" size="full" ids="2703,2708,2707,2706"]

Wir entwerfen branchenführende Gewebetechnologien für internationale Urban-Fashion- und Lifestyle-Marken wie Norse Projects, Yeezy, Loewe oder adidas, die bei der Entwicklung ihrer Bekleidungs- und Schuhkollektionen Style und Design mit Performance und Funktion verschmelzen wollen.


Zu den Teilnehmern des „runden Tisches“ gehörten Gore Fabrics Key Account Manager Nils Juhl sowie Tobia Sloth und Mikkel Grønnebæk von der Modemarke Norse Projects aus Kopenhagen.

Noch mehr Fuorisalone? Hier geht es zu den Highlights aus dem letzten Jahr!