GORE-TEX Be a Rockstar das Sprungbrett für die Profis der Zukunft!
Elnaz Rekabi die Gewinnerin des Amateur Boulderwettkampfs GORE-TEX Be a Rockstar 2016 tritt heuer gegen die Profis im adidas Rockstars Wettbewerb an. Im vergangenen Jahr hat sie sich erfolgreich gegen 130 Teilnehmer durchgesetzt und sicherte sich somit eine Einladung für den Profi Event adidas Rockstars 2017! In unserem Interview erfahrt ihr mehr über die außergewöhnliche Sportlerin aus dem Iran.


Am 15. und 16. September ist es wieder soweit! Zum siebten Mal kommen die besten Boulderer aus 25 Nationen zum adidas Rockstars Event nach Stuttgart. In der Porsche Arena kämpfen am 16. September die Besten der Besten im Finale um den Titel des adidas Rockstars 2017. Allerdings bietet das Event nicht nur für die Topstars der Boulder Elite eine außergewöhnliche Plattform, sondern auch Zuschauer und motivierte Amateure kommen voll auf ihre Kosten. So können sich ambitionierte Amateure im GORE-TEX Be a Rockstar Wettbewerb miteinander messen und sich eine begehrte Karte für den Profi Wettkampf adidas Rockstars sichern in dem die weltweite Boulder Elite gegeneinander antritt.
Foto @CWaldegger

Der Wettkampf fordert von den Sportlern Kraft, Beweglichkeit und Kreativität. Beim adidas Rockstars wird das Bouldern auf höchstem Niveau mit einer ebenso spektakulären Live-Show von verschiedensten Musikern und DJ‘s verbunden.

Mehr als 80 geladene Athleten und Newcomer können ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und zum „Superboulderer“ gekürt werden.
Am Freitag, den 15. September haben alle Amateurkletterer die Möglichkeit sich über den GORE-TEX Be a Rockstar direkt für das adidas Rockstars Event im nächsten Jahr zu qualifizieren. Der GORE-TEX Be a Rockstar Contest ist eine einmalige Gelegenheit, um sich mit den besten der Welt zu messen. Wer am Ende die meisten Tops in möglichst wenigen Versuchen erzielt, ist Sieger des GORE-TEX Be a Rockstar Amateurwettbewerbs und wird im Folgejahr für das adidas Rockstars Event eingeladen.
Foto @CWaldegger

So haben sich 2016 Elnaz Rekabi bei den Damen und Nikola Petrov bei den Herren, über den GORE-TEX Be a Rockstar Wettkampf, ein Ticket für adidas Rockstars 2017 sichern können. Dabei konnten sich beide Athleten gegen ein starkes Wettbewerberfeld von 130 Athleten durchsetzen. Dieses Jahr treten Elnaz und Nikola gegen die besten Boulderinnen und Boulderer der Welt um den Titel des „Superboulderer“ an. Erfahre mehr über Elnaz und Ihre Erfahrungen beim GORE-TEX Be a Rockstar Contest in unserem Interview:

Hallo Elnaz, vielen Dank für das Interview! Erzähle uns von dir. Woher kommst du und was machst du?

Ich bin Elnaz Rekabi und komme aus dem Iran. Derzeit mache ich meinen Master im Bereich Sporternährung. Ich trainiere regelmäßig, um mich auf die Weltcups im Bouldern vorzubereiten und konzentriere mich in meinem Leben auf meine Leidenschaft, das Klettern. Mein Ziel ist es, eine der besten Kletterer der Welt zu werden.
Foto @CWaldegger

Wie ist es dazu gekommen, dass du letztes Jahr bei GORE-TEX Be A Rockstar teilgenommen hast?

GORE-TEX Be a Rockstar und adidas Rockstars sind wegen der wunderbaren Atmosphäre zwei der schönsten Wettkämpfe des Jahres. Vor 2 Jahren bin ich bereits zu adidas Rockstars eingeladen worden und ich habe es damals bis ins Halbfinale geschafft. Letztes Jahr habe ich mich dazu entschlossen, an dem GORE-TEX Be a Rockstar Boulder Event teilzunehmen, welches ich sehr genossen habe. Vor dem Be a Rockstar Wettkampf habe ich an der Pariser Meisterschaft teilgenommen. Danach habe ich die Gelegenheit genutzt, um nach Fontainebleau in Frankreich zu reisen (einer der besten Boulder Spots in Europa), um mich dort für Be A Rockstar bestmöglich vorzubereiten.

Was ist dein Lieblingsmoment aus deiner Teilnahme bei GORE-TEX Be A Rockstar?

Der beste Moment des Wettkampfs war für mich, als all die Zuschauer im Saal sich über meinen ersten Platz freuten und mir zu jubelten! Ich danke allen Zuschauern hier in Deutschland für die Unterstützung und Herzlichkeit, die sie mir entgegengebracht haben. Ich freue mich darauf, wieder mit den besten Athleten der Welt zu klettern und die adidas Rockstars Boulder Routen zu erleben.

Wie bereitest du dich für solche Wettkämpfe vor? Wie unterscheidet sich das Training für Wettkämpfe von der normalen Boulder-Trainingsroutine?

Dieses Jahr habe ich zur Vorbereitung an einigen Wettkämpfen teilgenommen und seit ein paar Monaten trainiere ich im Wettkampfstil. Mein Training setzt sich aus verschiedenen Krafttrainings, schweren Routen und einem Training unter einer simulierten Wettkampfsituation zusammen. Ich hatte nie einen Trainer und ich trainiere alleine oder zusammen mit anderen Sportlern im Iran. Ich stelle mir eigene Probleme und Routen zusammen, die ich durch meine Erfahrung von Wettbewerbern und durch Weltcup Videos gesehen habe.
Foto @EHolzknecht

Wie gehst du mit dem Druck des Wettkampftags oder mit der Stresssituation während der Minuten vor deinem Auftritt um?

Es ist völlig normal vor einem Wettkampf gestresst zu sein. Bevor ich auf die Bühne gehe, konzentriere ich mich auf mich selbst, motiviere mich selbst und fasse positive Gedanken. Ich denke an das Boulder Problem, welches vor mir liegt und die Atmosphäre, mit der ich gleich konfrontiert werden werde. Das macht es für mich aufregend.
Foto @CWaldegger

Was zeichnet den perfekten Boulder für dich aus?

Power Routen mit winzigen Griffen und Leisten und Platten, geneigte Routen ohne große Griffe, passen zu meinem Kletterstil.

Bouldern in der Halle oder in der freien Natur - was bevorzugst du?

Ich genieße beides, aber ich bevorzuge im Moment die Kletterhalle, da dies die beste Vorbereitung für den Wettkampf ist.

Was hat dich dazu gebracht, mit dem Bouldern zu beginnen? Hast du ein Idol oder einen Kletterer, zu dem du aufschaust?

Ich denke, dass Bouldern der perfekte Sport für mich ist. Zusätzlich zu der Aufregung und Spannung beim Klettern gibt es beim Bouldern unbegrenzte Techniken und Taktiken, die man anwenden kann. Jeder Kletterer hat seinen eigenen Stil. Alle Champions der Welt sind für mich inspirierend und da ich keinen Trainer habe, bin ich es gewohnt, alle Sorgen alleine zu tragen.
Foto @CWaldegger

Was ist dein Lieblings-Boulder Spot? Welchen Ort würdest du unseren Lesern empfehlen?

Mein Lieblingsort ist Fontainebleau, dorthin reise ich sehr gerne. Der Wald von Fontainebleau in der Nähe von Paris hat für mich eine ganz besondere Atmosphäre und bietet eine Vielzahl an abwechslungsreichen Bouldern. Ich mag auch deutsche Boulderhallen, weil es dort so viele große Hallen mit Tausenden von Routen in allen Schwierigkeitsgraden gibt. Im Iran haben wir auch einige tolle Kletterspots, die ich in Zukunft besuchen werde.

Was sind deine Outdoor Boulder Essentials? Was hast du beim Bouldern immer dabei?

Kletterschuhe, Chalk und Chalkbag, ausreichend Crash-Pads, Wanderschuhe und vor allem geeignete Kleidung. Für eine Boulder-Reise empfehle ich persönlich GORE-TEX Schuhe & Jacke, Verbandszeug, Zelt und Matratze. Damit ist man auf alle Wetterverhältnisse vorbereitet.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Mein Plan ist es, eine der besten Boulderinnen der Welt zu werden und einige große Outdoor Boulder Projekte zu machen.
Vielen Dank, für das Interview Elnaz! Wir wünschen dir für deine zukünftigen Projekte alles Gute und viel Erfolg bei adidas Rockstars.


Erfahrt mehr vom GORE-TEX Be a Rockstar & adidas Rockstar Event 2017 auf Facebook und Instagram.