Gut gepflegte Funktionsbekleidung hält länger
tags:


Wie hältst du es mit den Gebrauchsgegenständen, die nicht mehr ganz rund laufen? Werden die dann ersetzt? Mir gefällt das ganz und gar nicht und deswegen versuche ich, den Wert meiner Dinge so lange wie möglich zu erhalten. Das haben mir schon meine Eltern vorgelebt. Mein Vater reparierte alles, was nicht mehr in Ordnung war. Ich tue das Gleiche und es gibt mir eine ungeheure Zufriedenheit, wenn ein Teil, ein Werkzeug oder ein Gerät wieder richtig funktioniert. Manchmal komme ich jedoch nicht weiter oder freue mich einfach, professionelle Hilfe in Anspruch nehmen zu können.

Freilich kann ich die Federgabel meines Mountainbikes auch selbst pflegen. Nachdem ich es jedoch einmal gemacht habe, habe ich mich entschieden, die Gabel zukünftig in professionelle Hände zu geben und habe mich anschließend über das hervorragende Ergebnis sehr gefreut. Die Gabel sah aus wie neu und es war wieder eine wahre Freude, meine Lieblings-Trails in den bayerischen Voralpen zu befahren.

Für wertvolle Gegenstände und hochwertige Bekleidung investiere ich gerne ein paar Euro mehr -- umso wichtiger ist es mir, dass ich mehrere Jahre etwas davon habe. Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus verursachen günstig eingekaufte Produkte, mit-unter höhere Kosten, da sie schon früher ersetzt werden müssen. Außerdem weiß ich, da ich ja selbst Produkt-Technologien für Bekleidung entwickle, wie unglaublich viel Arbeit in hochwertigen Kleidungsstücken steckt und schätze dies daher besonders.



Wie bei anderen Investitionen auch, ist die regelmäßige Pflege eine Voraussetzung für die Verlängerung der tatsächlichen Nutzungsdauer von GORE-TEX Produkten. Und: Wer seine Kleidung länger trägt, anstatt sie schnell wegzuwerfen, handelt nicht nur nachhaltig, sondern hat vor allem länger Spaß daran. Unsere Ökobilanz zeigt, dass der jährliche CO2-Fußabdruck einer Jacke, die 7 Jahre getragen wird, rund 20% geringer ist als der einer Jacke, die nur 5 Jahre getragen wird. All das sind Gründe, sich mit dem Waschen, Trocknen und Imprägnieren zu beschäftigen.

Denn die Mehrheit der Deutschen pflegt ihre Kleidung übrigens gerne und mit Überzeugung, um die Umwelt und den Geldbeutel zu schonen. Das hat eine repräsentative Studie ergeben, die YouGov in 2016 durchgeführt hat. Für über 80 Prozent der Befragten ist eine gute Produktpflege die Voraussetzung, Kleidung länger tragen zu können. Das spart Geld. Ebenso viele sind auch der Überzeugung, dass Textilien schon deswegen gut gepflegt werden sollten, damit sie nicht so schnell aussortiert werden müssen. Somit wird die Umwelt weniger belastet.


Wie pflegt man richtig?

Waschen und aufbereiten der GORE-TEX Bekleidung ist ganz einfach: Waschen, Trocknen und Wärmebehandeln. Ein paar zusätzliche Details solltest Du jedoch beachten:

  • Schließe vor dem Waschen der Bekleidung alle Reißverschlüsse
  • Beachte die Pflegehinweise des Herstellers
  • Bekleidung bei 40°C in einem Schonwaschgang (Pflegeleicht) unter Zugabe einer kleinen Menge Flüssigwaschmittel waschen
  • Zweimal klarspülen und bei möglichst niedriger Drehzahl schleudern
  • Keine Pulverwaschmittel, Weichspüler, Fleckenentferner oder Bleichmittel
  • Bekleidung nicht zusammen mit stark verschmutzten Kleidungsstücken waschen
  • Oberbekleidung auf der Leine trocknen
  • Das trockene Teil bei warmer Temperatur weitere 20 Minuten in den Wäschetrockner geben, um die dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung des Obermaterials zu reaktivieren
  • Dies kannst du zum Auffrischen der wasserabweisenden Imprägnierung jederzeit wiederholen
  • Wer keinen Trockner hat, kann GORE-TEX Bekleidung bei 2 Punkten bügeln

Aus den Anfragen an unser Consumer Service Team haben wir festgestellt, dass das Interesse an Produktpflege Themen stetig zunimmt. Zwar können unsere Experten ausführlich beraten, wie man GORE-TEX Bekleidung selbst einfach zu Hause pflegen kann, jedoch zeigt unser Konsumentenfeedback, dass das alleine nicht ausreicht.

Viele Kunden wollen die Pflege ihrer GORE-TEX Bekleidung lieber professionell erledigen lassen und sind auf der Suche nach einem entsprechenden Anbieter. Zudem ist gerade aus technischer Sicht das erneute Aufbringen der Imprägnierung alles andere als einfach. Deshalb haben wir zusammen mit Wäschespezialisten ein Pilotprojekt in Deutschland gestartet und bieten seit kurzem einen professionellen Wasch- und Imprägnierservice für GORE-TEX Bekleidung an. Darüber hinaus punktet die Wäsche beim Profi gegenüber der eigenen Waschmaschine auch beim CO2-Fußabdruck. Denn die verwendeten Industriemaschinen verbrauchen weniger Wasser, Energie sowie Wasch- und Imprägniermittel je Bekleidungsteil.

Unseren Service findest du hier: https://www.gore-tex.de/careservice.

 


Wie geht es?

1) Wähle und bestelle dein Care Service Paket online

2) Verpacke deine Bekleidungsstücke und verschicke sie per Post

3) Deine Bekleidung wird nun professionell gewaschen und mit einer neuen Imprägnierung ausgestattet.

4) Empfange dein Paket bequem zu Hause. Nach nur 2 Arbeitstagen ist dein Paket in der Regel wieder auf dem Weg zu dir.

Gemeinsam mit unserem Wäscheexperten MeyerundKuhl geben wir für unseren Service eine Zufriedenheitsgarantie. Solltest du mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein übernehmen wir die Nachbesserung oder erstatten den Kaufbetrag.

Mit dem Wasch- und Imprägnierservice für GORE-TEX Bekleidung wollen wir das Thema Pflege weiter vorantreiben und eine zuverlässige Lösung für alle GORE-TEX Kunden bieten.

Also, pflege deine Bekleidung richtig und verlängere somit deren Lebensspanne und deinen Spaß daran. Es ist ganz einfach. Und wenn du selbst keine Lust darauf hast, dann lass dir helfen mit dem GORE-TEX Wasch - und Imprägnierservice.