ISPO 2017 in München. Wir sind dabei.
Die weltgrößte Sportartikelmesse ist seit 1970 die zentrale Institution der Sportbranche. Wir sind dabei und berichten live vor Ort – über Technologien bei Bekleidung, Schuhen und Handschuhen. Und wir freuen uns auf Athleten wie Stefan Glowacz, David Lama, Robert Jasper und Tamara Lunger.


Auf der ISPO kommt alles zusammen, was die Sportwelt ausmacht: Ausrüstungshersteller, Fachhändler, Technologien, Athleten, Sport und Spaß. Als eine der wichtigsten „Ingredient Brands“ und als Technologieführer ist die Marke GORE-TEX® aus dem Outdoor- und Sportbereich nicht wegzudenken – und präsentiert sich natürlich auch auf der ISPO (Halle A1, Stand 400 A & 400 B). Die neue Markenkampagne von GORE-TEX® stellt das Vertrauen in die Produkte, Technologiekonzepte und Design-Lösungen von Gore ins Zentrum.

Neue Produkte, neue Projekte, alte Bekannte
Was wäre die ISPO ohne die Weltklasse-Athleten, welche den Sport eigentlich vorantreiben? GORE-TEX® Athleten wie David Lama und Robert Jasper, die erst neulich wieder mit herausragenden Expeditionen und alpinen Leistungen für Aufsehen gesorgt haben, werden auf der ISPO anwesend sein. Stefan Glowacz ist gar in einer Mehrfachrolle sowohl als Athlet wie auch als Hersteller in München präsent. Und Tamara Lunger steckt gerade mitten im Training und in der Vorbereitung auf ihre nächste Expedition. Was sie wohl zu erzählen hat?

Athleten und Sponsoren, Tüftler und Händler, Visionäre und Macher: Auf der Messe kommen alle ins Gespräch, um sich über die neuesten Entwicklungen, neue Projekte und Ideen auszutauschen. Gore erlaubt mit dem „Innovation Lab“ erstmals einen dezidierten Einblick in zukunftsweisende Entwicklungen und Forschungen bei funktionellen Textilien, Herstellungsverfahren und im Schuh- und Bekleidungsdesign.

Wir berichten live von der ISPO!

Wir sind gespannt, was auf der Messe zu sehen sein wird. Autorin Laila berichtet live vor Ort auf Facebook, Twitter und Instagram. Einfach dranbleiben @GORETEXeu.

Nahezu alle Markenpartner von Gore stellen ihre Neuheiten auf der ISPO aus. Danach heißt es ein halbes Jahr warten und sich der Vorfreude hinzugeben: Im Herbst sind die neuen Produkte dann auch im Fachhandel erhältlich.