Die Umwelt schützen und die Natur genießen

Mein Name ist Leo Kleine und der letzte Winter war der dritte, in dem ich mich als Freiwilliger für Protect Our Winters Schweiz engagiert habe. Nachdem ich in die Schweiz gezogen war, wurde mir klar, wie absolut wichtig der Klimaschutz ist – das Abschmelzen der Gletscher ist nur der Anfang. Ich will mich dafür einsetzen, dass in der Schweiz der Klimawandel und die Maßnahmen dagegen ganz oben auf der Liste stehen. Nebenbei ist das Engagement auch eine tolle Ergänzung zu meinem Job und passt perfekt zu meinen Hobbys: dem Bergsteigen, Freeriden und Alpinklettern. Mein Herz gehört dem Sport und der Natur, weshalb ich mich 2019 entschlossen habe, als Herausforderung für mich selbst bei der GORE-TEX Tested for Life Tryouts Challenge mitzumachen. Um meinen sportlichen Leidenschaften nachzugehen, brauche ich natürlich die geeignete Ausrüstung. Den Produkten mit GORE-TEX Technologie vertraue ich, weil sie mich warm und trocken halten und mir ermöglichen, die Natur in vollen Zügen zu genießen.

©Konstantin Kleine

 

Schon seit meiner Kindheit bin ich Mitglied im Alpenverein. Ich bin in den Hügeln des Frankenjura in Deutschland aufgewachsen und hatte damit den ganzen Reichtum der Natur direkt vor meiner Haustür. Als ich älter wurde, wurden die Kalksteinfelsen zu meinem Spielplatz. Durch den Umzug in die Schweiz nahm meine „Kletterkarriere“ dann deutlich größere und höhere Dimensionen an. Damals begann ich mit dem Alpinklettern. Nach zehn Jahren in den Alpen ist meine Leidenschaft fürs Skifahren, Skibergsteigen und natürlich fürs Klettern noch größer geworden.

Da ich es so liebe, draußen in der Natur zu sein, ist es mir auch ein Anliegen, etwas zum Schutz der Umwelt beizutragen. So kam ich zu Protect Our Winters (POW). Die vom US-Snowboardprofi Jeremy Jones inspirierte Non-Profit-Organisation gibt es in der Schweiz jetzt seit drei Jahren. Neben meinem ehrenamtlichen Einsatz beim Erstellen von Flyern, Postern und Broschüren für POW, nehme ich auch an Events teil, mit denen wir für Umweltthemen sensibilisieren wollen.

„Unsere Ernährung hat große Auswirkungen auf das Klima“

Ich bin jetzt schon eine ganze Weile für POW tätig und habe das Projekt „Klimaschutz auf dem Teller“ organisiert. Dabei veranstalten wir Aktionswochenenden in einer Berghütte, an denen die Wanderer vegetarische Biolebensmittel aus der Region selbst auf die Hütte transportieren. Die Verpflegung soll zu 100 % selbst mitgebracht werden. Am Abend gibt es einen kurzen Vortrag, der die Teilnehmer anregen soll, über ihr Essverhalten und ihre Lebensweise nachzudenken. Unsere Ernährung hat signifikante Auswirkungen auf das Klima, das steht zweifellos fest. Letzten Winter haben wir zwei solche Aktionswochenenden organisiert. Bei Events wie diesen kommen meine zwei Leidenschaften zusammen: draußen in der Natur zu sein und zusammen mit anderen etwas gegen den Klimawandel zu tun. Obwohl bei den Abendessen jeweils 60 bis 80 Leute dabei waren, konnten wir dabei sehr wirksam unsere Botschaft an die einzelnen Gäste und ein größeres Publikum weitergeben.

Da eine Anmeldung zum Event nicht erforderlich war, konnten wir in der Outdoor-Gemeinschaft viele verschiedene demografische Gruppen erreichen. Die Leute kamen einfach vorbei, sie waren Wandern oder Skifahren wie immer, konnten aber wenn sie wollten mitmachen und sich einbringen, indem sie Essen auf die Hütte trugen und sich über den Klimawandel und mögliche Maßnahmen dagegen informierten, um die Natur, die wir hier gemeinsam genießen wollen, zu schützen.

Wir hoffen, dass die Gäste die Infos für sich mitnehmen und auch weitergeben. Mit dem Projekt wollen wir außerdem Partnerschaften zwischen den Berghütten und lokalen Biolandwirten unterstützen und ein nachhaltigeres Wirtschaften in den alpinen Bergtälern fördern. 

 ©Konstantin Kleine

 

Frei-Zeit ist Ich-Zeit

Neben Skifahren und Skibergsteigen ist mir auch das Alpinklettern sehr wichtig. Einmal im Jahr gehe ich mit guten Freunden und Leuten vom Deutschen Alpenverein in den italienischen Dolomiten zum Klettern. Auch in der Schweiz gibt es grandiose Kletterrouten und seit ich vor einiger Zeit den Job gewechselt habe, bleibt mir jetzt mehr Zeit, um meinen sportlichen Leidenschaften nachzugehen.

Wenn ich zusammen mit meinen Freunden zum Klettern aufbreche, müssen wir für jedes Wetter gerüstet sein. Eine gute Vorbereitung und die richtige Ausrüstung sind essenziell, sonst kann es sehr gefährlich werden. Deshalb ist mein Rucksack niemals leer. Dinge wie eine Stirnlampe, ein Biwak-Schlafsack und ein Erste-Hilfe-Set haben darin einen festen Platz.

Selbstverständlich habe ich beim Alpinklettern auch immer einen Wetterschutz mit dabei. Kleidung und Schuhe aus GORE-TEX Material sind immer an meiner Seite. Ich trage wasserdichte Schuhe, eine Jacke und meine Regenhose (allerdings eher, wenn ich mit dem Rad zu einem POW-Treffen fahre, als beim Klettern in der Sonne). Ich habe meine GORE-TEX Bekleidung jetzt schon seit vielen Jahren und bin mit meiner Jacke immer noch extrem zufrieden – jeden Tag aufs Neue. Sie hält ewig, ist überhaupt nicht schwer und super bequem. Eine Jacke, die so langlebig ist, ist sehr umweltfreundlich und ist damit dann auch insgesamt deutlich günstiger, als jede Saison eine neue zu kaufen.

©Hannes Kutza

 

Beim Alpinklettern bin ich den ganzen langen Tag in den Bergen. Ich liebe es, an einer großen, mächtigen Felswand zu hängen, mag aber auch leichtere Routen. Die unglaubliche Aussicht vom Gipfel, die tiefe Verbindung zu Gleichgesinnten und das Gefühl reinen Glücks, das man in sich spürt, sind für mich die größte Belohnung. Dank des GORE-TEX Materials bleibe ich in allen Situationen angenehm warm und trocken. Besonders wichtig ist mir, dass meine Jacken und Hosen sehr lange haltbar sind und dabei nicht an Qualität verlieren. Glücklicherweise ist das hier der Fall!

Übrigens: bald hat Gore Fabrics noch weitere spannende Updates zu „Protect our Winters“. Schau doch nochmal ab Mitte Juli hier vorbei.

 

Du interessierst dich für weitere spannende Geschichten wie diese? Hier findest du alle Geschichten der Gewinner der GORE-TEX Tested for Life Tryouts Challenge.

Gore-tex Newsletter