Alpine Abenteuer mit Greg Hill & Seb Michaud: Tag 4 auf den Lofoten in Norwegen!


Wie heißt es gleich nochmal? „April, April, der macht was er will.“ Nachdem sich gestern Sonne, Schneeschauer und Regen abwechselten, sollte es heute bereits gegen 10 Uhr vormittags wieder Wolken geben. (Spoiler: gab es nicht, Sonnenschein bis 18 Uhr und seitdem schneit es.)

Daher stellte sich die Crew um Seb Michaud, Greg Hill, Guide Morgan Salén von den Northern Alpine Guides und das Media Team die Wecker auf 5:30 Uhr morgens und machte sich bereits um 6:00 Uhr auf den Weg, um den Wolken zuvorzukommen. Ziel war eine Rinne in unmittelbarer Nähe der Lofoten Ski Lodge, die nach kurzem flachen Zustieg direkt bestiegen werden konnte.

Mit Steigeisen und Pickeln bewaffnet stapften die Athleten bis zum Ausstieg auf dem Grat, um bei strahlendem Sonnenschein die steile Rampe abzufahren. Seb und Greg hatten noch nicht genug, wir hatten zwar alle einen Bärenhunger, aber das verspätete Frühstück musste noch etwas länger warten. Für die beiden ging es direkt noch einmal hinauf, da jeder eine weitere Line ausgespäht hatte.

[video width="1920" height="1080" mp4="http://www.gore-tex.de/blog/app/uploads/2016/04/GET_Videoblog04.mp4"][/video]

 

Greg: "Es ist einfach beeindruckend hier, man steht allein auf einem Gipfel, sieht diese faszinierende Berglandschaft, und all das inmitten des Nordmeers." Was für ein Tag! Zum Ausklang ging es in die Sauna, gefolgt von ein paar Sprüngen ins eiskalte Meer zum Abkühlen und einem sensationellen Abendessen mit frischem Fisch und Salaten. Hach, man kann sich wirklich nicht beklagen!

Ein weiterer erfolgreicher Tag auf dem Berg, ich denke ihr seht es schon: die Fotos machen Lust auf das, was noch vor uns liegt ...
GORE-TEX Experience Tour Ride and Surf Lofoten GORE-TEX Experience Tour Ride and Surf Lofoten GORE-TEX Experience Tour Ride and Surf Lofoten
Fotograf: Manuel Ferrigato
Fotograf: Manuel Ferrigato
Zum Ride and Surf Diary der diesjährigen GORE-TEX Experience Tour!