Ein Mann und eine Frau wandern in den Bergen

VERANTWORTUNG: EINE TOP-PRIORITÄT FÜR UNSER GESCHÄFT

Wir setzen uns für das Wohlergehen von Umwelt und Gesellschaft ein, weil es richtig UND eine Top-Priorität für unser Geschäft ist. Unser Planet hängt davon an. Unsere Gesellschaft hängt davon ab. Und auch wir selbst hängen davon ab.

UNSERE NACHHALTIGKEITSPRINZIPIEN

SOLIDE FORSCHUNG – TRANSPARENZ – KOOPERATION

SOLIDE FORSCHUNG

Um die aktuell wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen angehen zu können, müssen wir klare Maßnahmen setzen, um unseren Fußabdruck zu reduzieren und durch Innovationen Mehrwert schaffen. Solide Forschung hat uns dabei seit jeher die richtige Richtung gewiesen. Wissen, das auf Fakten basiert, hilft uns, die richtigen Entscheidungen zu treffen und an den wirklich wichtigen Themen zu arbeiten. Den ökologischen Fußabdruck eines Produkts über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg – von der „Wiege bis zur Bahre“ – zu verstehen hilft uns dabei, uns auf die wirklich wichtigen Themen zu konzentrieren. Die Ergebnisse unserer Life Cycle Assessments (LCA) zeigen, dass sich der ökologische Fußabdruck eines Produkts am effektivsten reduzieren lässt, indem man dessen Lebensdauer verlängert.

TRANSPARENZ

Transparenz bestimmt unser Handeln als Unternehmen sowie die Art und Weise, wie wir Vertrauen bei unseren Kunden, Partnern und Konsumenten aufbauen. Wir fühlen uns dazu verpflichtet, offen und ehrlich darüber zu sprechen, woran wir arbeiten, was wir bereits erreicht haben, und wo wir noch weitere Arbeit vor uns haben. Wir betrachten Transparenz als eine Reise, zu der wir aufgebrochen sind und auf der noch ein weiter Weg vor uns liegt. Wann immer es möglich ist, nutzen wir verfügbare branchenspezifische Instrumente – wie den Higg-Index – und lassen unsere Fertigungsprozesse und Produkte nach den Standards vertrauenswürdigen Dritter zertifizieren – etwa nach ISO 14001, dem OEKO-TEX® Standard 100 und dem bluesign® Standard.

ZUSAMMENARBEIT

Um der Funktionsbekleidungsindustrie zu helfen, ihren Weg in eine nachhaltigere Zukunft zu finden, gilt es zusammen zu arbeiten und Kooperationen zu bilden. Als sogenannter „Ingredient Brand“ – einer Marke, deren Materialien von anderen Marken weiterverarbeitet werden – kommt GORE-TEX durch seine Sichtbarkeit in der gesamten Wertschöpfungskette eine einzigartige Rolle zu. Wir arbeiten eng mit unseren Partnern – wichtigen Kunden und Lieferanten sowie relevanten Branchenorganisationen – zusammen, damit wir unsere Nachhaltigkeitsziele erreichen sowie unsere Partner dazu befähigen, ihre Ziele zu erreichen. Gore ist beispielsweise ein Gründungspartner der Sustainable Apparel Coalition (SAC) und des Climate Action Corps der Outdoor Industry Association (OIA). Erfahre mehr über alle unsere Partnerschaften.

Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung („UN Sustainable Development Goals“)
WIR MACHEN FORTSCHRITTE HINSICHTLICH DER GLOBALEN ZIELE

SAUBERES WASSER UND SANITÄRVERSORGUNG

Konkrete Zielsetzung
Den Zugang zu Wasser und das nachhaltige Wirtschaften mit Wasser sicherstellen; die Wasserqualität durch Reduktion von Schadstoffen und gefährlichen Chemikalien verbessern.

Die dazugehörige Nachhaltigkeitsstrategie der Gore Fabrics Division
Wir verringern unseren chemischen Fußabdruck

NACHHALTIGES WIRTSCHAFTSWACHSTUM UND MENSCHENWÜRDIGE ARBEIT

Konkrete Zielsetzung
Anhaltendes, integriertes und nachhaltiges Wirtschaftswachstum fördern; produktive Arbeitsbereiche und menschenwürdige Arbeitsbedingungen für alle schaffen.

Die dazugehörige Nachhaltigkeitsstrategie der Gore Fabrics Division
Selbstverpflichtung zu Fairness und Verantwortung
Wir fördern faire Arbeitspraktiken und sichere Arbeitsbedingungen
Wir steigern unseren gesellschaftlichen Beitrag

WIDERSTANDSFÄHIGE INFRASTRUKTUR UND NACHHALTIGE INDUSTRIALISIERUNG

Konkrete Zielsetzung
Integrierte und nachhaltige Industrialisierung sowie Infrastrukturmaßnahmen fördern; Innovationen zur Förderung des Gemeinwohls unterstützen.

Die dazugehörige Nachhaltigkeitsstrategie der Gore Fabrics Division
Wir schaffen Innovationen für eine nachhaltige Zukunft

NACHHALTIGER KONSUM UND NACHHALTIGE PRODUKTION

Konkrete Zielsetzung
Sicherstellen, dass Produkte nachhaltig produziert und von den Menschen verantwortungsvoll genutzt werden; die Ressourcen unseres Planeten schonen.

Die dazugehörige Nachhaltigkeitsstrategie der Gore Fabrics Division
Wir verlängern die Lebensdauer unserer Produkte
Wir steigern die Effizienz von Ressourcen

UNSERE MASSNAHMEN FÜR DEN KLIMASCHUTZ

Konkrete Zielsetzung
Maßnahmen ergreifen um den Klimawandel abzuschwächen und die Widerstandsfähigkeit des Klimas auf globaler Ebene zu stärken.

Die dazugehörige Nachhaltigkeitsstrategie der Gore Fabrics Division
Wir verringern unseren Beitrag zum Klimawandel

LEBEN UNTER WASSER

Konkrete Zielsetzung
Natürliche Wasserressourcen und Ökosysteme unter Wasser schützen, jegliche Art von Meeresverschmutzung vermeiden bzw. signifikant reduzieren.

Die dazugehörige Nachhaltigkeitsstrategie der Gore Fabrics Division
Wir verringern die Wasserbelastung

Wir erstatten Bericht

Um eine transparente und inklusive Kultur der Zusammenarbeit zu fördern, erstellen wir jedes Jahr ein Update zu unseren Initiativen, Zielen und Fortschritten, die wir in den Bereichen Umwelt und Gesellschaft gesetzt bzw. erreicht haben. Mit unseren sogenannten „Responsibility Updates“ der Gore Fabrics Division wollen wir alle unsere Interessengruppen auf diesem wichtigen Weg mitnehmen - hin zu einer nachhaltigen Performance unseres Unternehmens und seiner Produkte sowie dem Wohlergehen unserer Mitarbeiter.

Menschen sitzen im Meeting-Raum eines Büros vor ihren Laptops.

ÜBEREINSTIMMUNG MIT DER GORE UNTERNEHMENSVISION

Das Engagement der Gore Fabrics Division und seiner Marke GORE-TEX sind Beleg für den Fokus, den das Unternehmen Gore insgesamt auf Nachhaltigkeit legt. Dieser wird auch im Gore Markenversprechen „Together, improving life“ deutlich.