Feuerwehr & Rettungsdienst

Fire & Rescue

Feuerwehrleute und Rettungskräfte benötigen eine erstklassige Schutzausrüstung, die sie vor den unterschiedlichsten Gefährdungen im Einsatz schützt.

Im Einsatz stehen Feuerwehrleute und Rettungskräfte einer Vielzahl von Gefahren gegenüber. Neben der Gefährdung durch Hitze und Flammen kommen sie häufig in Kontakt mit Wasser, Heißdampf, Chemikalien, kontaminierten Flüssigkeiten, Blut und anderen Körperflüssigkeiten. Körperliche Belastung und Hitze können sich dabei negativ auf die Konzentrationsfähigkeit auswirken und zu Erschöpfung und Unfällen führen.

Diese Gefahren lassen sich durch die Wahl einer geeigneten Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) vermeiden oder zumindest reduzieren.

Mithilfe spezieller Werkzeuge ermittelt Gore genau die Anforderungen einer jeden Anwendergruppe. Auf dieser Basis entwickeln unsere Experten dann für jede Zielgruppe die passende Bekleidungslösung. Die GORE-TEX® und CROSSTECH® Membranen sind in verschiedene Laminatkonstruktionen eingearbeitet und können somit zu Bekleidung, Handschuhen und Stiefeln weiterverarbeitet werden, die genau den jeweiligen Anforderungen des Trägers entsprechen. Dadurch verfügen die Produkte über eine Vielzahl besondere Eigenschaften.

Was auch passiert: Bleiben Sie geschützt

GORE-TEX® Funktionstextilien werden so entwickelt, dass sie Umwelteinflüssen standhalten und körperliche Belastungen gerecht werden. Sie bewahren ihre Schutzfunktion auch bei intensiver Nutzung.

Wasserdicht

Die Nässesperre verhindert das Eindringen von Wasser und anderen Flüssigkeiten und lässt dabei gleichzeitig entstehenden Schweiß in Form von Wasserdampf entweichen, wodurch ein hervorragendes Innenklima der Bekleidung erreicht wird. Saum- und Ärmeleinfassungen sowie Vorderseite und Kragen sind mit Saugsperren geschützt ausgestattet.

Winddicht

Kleidung, Schuhe und Handschuhe bleiben auch bei widrigen, windigen Witterungsbedingungen und lang andauernden Einsätzen angenehm warm.

Atmungsaktiv

Schnelle Rücktrocknung von Kleidung, Schuhen und Handschuhen ist wichtig, um ein Durchnässen der thermischen Isolationsschicht zu vermeiden, was zu einem Verlust des thermischen Schutzes führen würde. Schweiß wird nach außen abtransportiert, sodass die Isolationsschicht auch im aktiven Einsatz trocken bleibt.

Hitzeschutz

Hitze- und Flammschutzkleidung schützt den Träger vor den thermischen Gefahren von Feuer wie Flammen, Strahlungshitze, Rauchdurchzündung (Flashover) oder andere Hitzeeinwirkungen.

Schutz vor durch Blut übertragbaren Krankheitserregern

Wenn eine Gefährdungsanalyse ergibt, dass dauerhafter Schutz gegen Blut und andere Körperflüssigkeiten erforderlich ist, wird das Laminat mit einer speziell entwickelten ePTFE-Schicht eingesetzt.

Gutes Griffgefühl

Die spezielle Gore Grip-Technologie für Handschuhe ermöglicht ein hervorragendes Tastgefühl, Griffsicherheit sowie leichtes An- und Ausziehen.

Technologien für Feuerwehr und Rettungsdienst

Mehr