Polizei

Police

Polizeibeamte haben eine große Bandbreite an unterschiedlichen Anforderungen an ihre Dienstbekleidung.

Ihre Uniformen sind ein ganz wesentliches Element der Polizeiarbeit. Ein klares und unverkennbares Erscheinungsbild mit jeweils spezifischer Schutzfunktion ist unabdingbar, egal welche Jacke, Hose oder Schuhe getragen werden. Material und Farbe müssen stets identisch sein, die jeweiligen Textiltechnologien variieren jedoch.

Gore-Funktionstextilien und Textiltechnologien für polizeiliche Dienstbekleidung gründen auf einer sorgfältigen Analyse der nutzerspezifischen Bedürfnisse.

Mit den Produkten von Gore können die verschiedenen Polizeieinheiten ihrer Arbeit bedenkenlos nachkommen, egal um welche Art Einsatz es sich handelt und wie das Wetter ist.

Gore Funktionstextilien für unterschiedliche Polizeieinsätze

Reguläre Polizei und polizeilicher Streifendienst

Die Arbeitsbedingungen von Polizeibeamten umfassen ein großes Spektrum: Manchmal sind sie im Freien tätig, manchmal im Büro. Manchmal verlangt ihre Arbeit hohen körperlichen Einsatz, manchmal müssen sie viel und lange sitzen. Dafür benötigen sie komfortablen, atmungsaktiven Wetterschutz.

Bereitschaftspolizei

Polizeibeamte im Einsatz bei Demonstrationen brauchen Schutz vor dem Wetter, vor brennbaren Flüssigkeiten und ätzenden Chemikalien.

Spezialeinsatzkräfte

Spezialeinsatzkräfte der europäischen Polizeidienste benötigen eine Vielzahl von funktionellen Schutzbekleidungen: Tarnkleidung, flexible Bekleidungssysteme, Hightech-Bekleidung für Beobachtungsaufgaben oder Trockenanzüge für wasserschutzpolizeiliche Einsätze.

Sondereinheiten

Die Tätigkeit von Sicherheitskräften in Sondereinheiten verlangt individuelle Bekleidungssysteme und Schuhe. Zu dieser Personengruppe zählen Beamte der Fahrradpolizei, der Wasserschutzpolizei und der Bergpolizei, Angehörige von polizeilichen Hunde- und Hubschrauberstaffeln sowie weitere Sondereinsatzkräfte.

Schutz

Funktionsfähige Nässesperre

Anhaltender Regen mit zeitweise starken Wolkenbrüchen, böigem Wind und schwankenden Temperaturen stellt für Polizeibeamte im Wach- und Streifendienst eine echte Herausforderung dar. Integrierte Bekleidungssysteme sowie hochqualitative Sicherheitsschuhe und Schutzhandschuhe, die guten Wetterschutz und hohen Tragekomfort bieten, sind für die Beamten hierbei unerlässlich. Nur so können sie sich voll auf ihre Aufgaben konzentrieren..

Niedrige Temperaturen

Kalte Temperaturen von bis zu -20 °C, Schneefälle und beißender Wind, Streifendienst bei Nacht oder stehende Tätigkeiten im Objektschutz, Grenz- oder Fahrzeugkontrollen – bei all diesen anspruchsvollen Aufgaben und Einsatzbedingungen ist eine Ausstattung gefordert, die Schutz vor Wetter und Kälte, aber auch bestmöglichen Komfort bietet.

Hohe Temperaturen / hohe körperliche Aktivität

Streifen- und Wachdiensteinsätze in der Stadt, auf dem Land oder in Bergregionen und mit unterschiedlichen Einsatzmitteln sind bei heißem Wetter, häufig begleitet von kurzen aber heftigen Gewittern, besonders herausfordernd. Solch wechselnde Bedingungen erfordern eine multifunktionale Ausstattung, die perfekten Wetterschutz und optimale Bewegungsfreiheit bietet und auf schwankende Witterungsbedingungen oder Temperaturen ausgelegt ist, beispielsweise bei einem häufigen Wechsel zwischen drinnen und draußen.

Winddichtigkeit

Die Bekleidung hält auch bei widrigen, windigen Witterungsbedingungen und lang andauernden Einsätzen im Freien angenehm warm.

Spezielle Schutzfunktionen

Hitze und Flammen

Im Einsatz bei Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bieten die Schutzmaterialien von Gore höchsten Schutz vor Flüssigkeiten und Flammen. Bei Massenveranstaltungen oder Rettungseinsätzen benötigen die Beamten der Polizei eine atmungsaktive und undurchlässige Schutzausrüstung.

Ätzende Chemikalien

Es gibt zahlreiche Situationen, in denen sich Polizeibeamte der Gefahr durch ätzende Chemikalien ausgesetzt sehen, insbesondere bei Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Die Schutzmaterialien von Gore bieten Schutz vor dem Eindringen von Flüssigkeiten und sind äußert chemikalienabweisend, wodurch die Gefahr, dass Chemikalien in Kleidung, Schuhe oder Handschuhe eindringen können oder sich die Bekleidung vollsaugt, stark reduziert wird.

Brennbare Flüssigkeiten

Bei Ausschreitungen oder anderen Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung kann es zum Einsatz von Molotowcocktails gegen die Beamten kommen. Diese können aus einer Reihe unterschiedlicher Stoffe bestehen, sind aber im Wesentlichen Brandbomben aus brennbaren Flüssigkeiten. Gore Textiltechnologien bieten bei derartigen Ausschreitungen ein Höchstmaß an Schutz sowie besten Wetterschutz vor unterschiedlichen Witterungsbedingungen.

Komfort

Atmungsaktivität

Viele Umgebungsbedingungen und Arbeitseinsätze bringen die Polizeibeamten ins Schwitzen. Atmungsaktive Bekleidung und Schuhe lassen den Schweiß nach außen entweichen und halten den Träger so angenehm trocken. Bei starkem Schwitzen ist es wichtig, dass Bekleidung, Schuhe und Handschuhe schnell wieder trocknen, um ein Durchnässen der Isolationsschicht und den daraus resultierenden Verlust an Wärmeschutz zu vermeiden. Bekleidung mit GORE-TEX® und GORE® WINDSTOPPER® Funktionstextilien bietet die optimale Kombination aus Atmungsaktivität, langer Haltbarkeit und Wetterschutz.

Geringes Gewicht

Bei Einsätzen mit hoher körperlicher Aktivität ist eine leichte Ausstattung essenziell. Die Gore Micro Grid Backer Technologie ist die fortschrittlichste Innenseiten-Technologie auf dem Markt. Sie steht für geringes Gewicht und einen robusten, einwandfreien Look. Das Gesamtgewicht der Bekleidung wird mit dieser Technologie um wertvolle Gramm reduziert.Wenn leichte und sportliche Polizeischuhe gefragt sind, sind Tactical GORE-TEX® Einsatzschuhe die richtige Wahl. Sie vereinen ein hohes Schutzniveau mit einem leichten und sportlichen Schuhdesign.

Unsere Technologien für die Polizei

Mehr